Verbreitung von Autogas


Die Verbreitung des Flüssiggases als Kraftstoff begann in den 1970er Jahren in den Niederlanden und Italien, wo es zu dieser Zeit sehr beliebt war. Anfangs wurden meist Taxen auf Autogas umgestellt, bevor dann nach und nach immer mehr private Kraftfahrzeuge folgen. Heute ist Autogas in sehr vielen europäischen Ländern ein anerkannter Kraftstoff und somit flächendeckend erhältlich. Den größten anteiligen Verbrauch hat heute Südkorea, gefolgt von Japan sowie Mexiko und der Türkei. Auch in Deutschland steigt die Zahl der mit Autogas betriebenen Fahrzeuge stark an. Die Autogastankstellen verbreiten sich mit monatlich rund 100 neuen Tankstellen rasch. Ziel ist es, auch für Deutschland eine flächendeckende Versorgung mit Autogas zu erreichen, da es aufgrund seiner hohen Umweltfreundlichkeit immer beliebter wird. Der Preis für Autogas liegt durchschnittlich bei 0,60€ pro Liter und befindet sich damit etwa im gleichen Bereich wie in den meisten anderen europäischen Ländern.

Umweltschutz ist eine Chance und keine Last, die wir tragen müssen.

-Helmut Sihler (*1930), östr. Topmanager-